Samstag, 31. Juli 2010

Ich habe meinen Einkaufskorb gepimpt...

Für sich alleine gesehen ist er ja schon schön .... mein Einkaufskorb....aber irgendwie war er noch nicht ganz Lilli-Like.....also ran an die Nadel und los gehts...
und jetzt sieht er so aus... 
na ich hol ihn ein bißchen näher




Jetzt kann man es schon besser sehen ich hab eine 
Milli draufgemacht (war ein Geschenk) und jetzt sieht
er viel viel besserer aus.... Ja ich weiß .... kauf dich Duden hat mich auch gehelft....
Nein Nein Mädels der ist meiner und sein Zwilling der
ist schon versprochen....
Also bis demnächst Lilli

Freitag, 30. Juli 2010

Frauenherzen schlagen höher.....die Schuhflatrate bei Zalando

Also das ist doch mal ein Gewinnspiel......DIE SCHUHFLATRATE...
Jeden Monat ein paar Schuhe im Gesamtwert für 3000 € für 1 Jahr....*gier*
Ihr müsst nur einen Artikel über eure Lieblingsschuhe schreiben und mit "Zalando verlinken und natürlich einen Kommentar hier 
hinterlassen und schon nehmt ihr teil.....*meins,meins,meins*
Das sind meine absoluten Lieblinge......























sind die nicht genial....und die sehen schon bequem aus und meine Lieblingsfarbe.....na klar rot....
Oh oh und diese vielen, vielen anderen Schuhe .......*krrrkchhrrrrscchpling*..... so jetzt hats mir die Sicherung
rausgehauen....war ja klar.....
Eure Lilli

Mittwoch, 28. Juli 2010

Warum die "Froschkönigin" keine Geldbörsen näht

Jetzt schreien bestimmt ein paar Damen...
wegen der Reissverschlüsse...
Nein nicht nur...denn Dank des genialen
Tutorials von Bellaina  klappt das Einnähen
ja einigermaßen....da aber die schlaue
Lilli ja Endlos-Reissverschluss kaufen musste
*jawieblödistmandenn* bin ich jedesmal wenn
ich den Zipper reinmachen muss akut
Selbstmord gefährdet...
















45 Minuten und zwei abgebrochene Fingernägel,
außerdem ist kein Heiliger nicht genannt worden...
ich habe geflucht wie ein Pferdekutscher....
dann waren sie drin....ich mich beruhigt, und 
denke der Rest ist ein Klacks.....falsch.....
sowas sollte Frau nicht denken, denn dann
kann man das Ding hinterher in die Tonne
klopfen.....Was soll ich sagen ich näh alles 
zusammen und als ich die Kam Snaps rein
drücken will........*KREISCH*.... Der schöne 
Patchworkstoff hätte nach außen gehört und der
grüne Pünktchenstoff nach innen......*AAAAAARG*
und das tollste ...die Kartentaschen sind jetzt
außen.....*totalvernageltdieOlle* .....
































*gggrrrrrrmmmmmpppfff*
also und jetzt sag ich es gaaanz deutlich
und ich schreibe langsam, weil ich weiß 
das einige nicht so schnell lesen können
DAS WAR MEIN LETZTER GELDBEUTEL.

Die liebe Sabine macht das viel besser
und vor allem richtig herum und ich
brauch meine Nerven für anderes....

So und jetzt wisst ihr warum die Froschkönigin
keine Geldbörsen mehr näht....

Eure Lilli

Mein Morgengebet.....

Lieber Gott,
bis jetzt gehts mir gut heute!
Ich habe noch nicht geklatscht,
die Beherrschung verloren,
war noch nicht muffelig, gehässig,
egoistisch oder zügellos.
Ich hab noch nicht gejammert,
geklagt, geflucht oder Schokolade gegessen.
Die Kreditkarte hab ich auch noch nicht belastet...
Aber in etwa 1 Minute werde ich aus dem
Bett klettern und dann brauch ich wirklich 
deine HIlfe.            Amen


Mein Tagesgebet:
Gib mir die Kraft, Dinge zu akzeptieren, die ich nicht ändern kann,
den Mut Dinge zu ändern, die ich nicht akzeptieren kann
Und die Weisheit das eine vom anderen zu unterscheiden,
und einen Weg, die Körper derer verschwinden zu lassen,
die ich umbringen musste, weil sie mich nervten.

Hilf mir aufzupassen, auf wessen Füße ich trete,
da sie eventuell zu dem Hintern gehören könnten,
in den ich möglicherweise morgen reinkriechen muss.

Hilf mir bei der Arbeit immer 100 % zu geben...
12 % am Montag
23 % am Dienstag
40 % am Mittwoch 
20 % am Donnerstag
5 % am Freitag.

Und wenn ich mal einen richtig schlechten Tag habe,
und es scheint jeder wolle mich anmachen,
dann hilf mir nicht zu vergessen,
dass es 42 Muskeln braucht, um ein verärgertes Gesicht zu machen,
jedoch nur ganze 4, um meinen Mittelfinger auszustrecken....
Amen
 

Dienstag, 27. Juli 2010

Ich glaube ich bin Süchtig.....


nach "Alice im Wunderland"...
Am Freitag kam meine DVD und seither hab ich 
ihn schon 4 x angeschaut.....
ich liebe ihn....




















und ihn auch ...

















ja der Märzhase ist mir lieber als das 
weiße Kaninchen....so schön gaga...
und ganz besonders....














und ich habe eine Katzenallergie.....
 ach ja und sie darf auch nicht fehlen...














ist das nicht ein taffes Geschöpf....
ich weiß ich weiß, nicht für meine
Altersklasse....aber.....
*mirdochegal* ich liebe solche Filme...
und ich hab sie alle......

Ich wollte euch doch nur die schönen 
Bilder zeigen...morgen dann was genähtes
....eure Lilli

Ende der Spontan-Verlosung


















Beim Gongschlag war es 20.08 Uhr und die 
Gewinnerin ist gezogen....Die Borte ist verpackt 
und macht sich morgen auf den Weg zu
*tatatata*           "Angie"......
 Alle anderen seit nicht traurig, so was mach 
jetzt öfter.....
Eure Moppelelfe Lilli 

Montag, 26. Juli 2010

Ich habe gerade einen Arbeits-Schub....

deswegen nur gaaaanz kurz...


 ein paar Täschlein für den 
MP 3 Player oder i Pod


ganz ohne Reißverschlüsse





und dann hab ich mir
Pompom-Wolle  besorgt...
bei uns um die Ecke ist 
Fabrikverkauf...und der ganze
Sack mit verschiedensten
Farben nur ganz wenig Euro's.
Also hab ich nach der 
Anleitung von hier
erste Bommelborte gehäkelt.
Bei der ersten Reihe ist mir wieder eingefallen warum ich mit dem Häkeln Probleme habe...
Schmerzen im Daumenballen...., aber nur immer bei der ersten
Reihe....dann "flutscht" es....und aus 2,5 m Bommelwolle werden
72 cm Bommel-Borte....ja und nun was mach ich jetzt damit ?
Na vielleicht kanns ja einer von
euch gebrauchen.....
genau !!!!!
Spontanverlosung....
ich verlose unter allen 
kommentierenden morgen abend um 20 Uhr die Bommelborte.

Also Mädels wer will die Borte haben....ganz spontan....


Jeder der einen Kommentar schreibt....muss sie nehmen, wenn er gezogen wird....

Auf gehts Lilli

Überraschungspäckchen....

bekam ich von der allerliebsten Nico
....einfach so
schaut her















so schöne und nützliche Sachen...
*grins* ....Ohrenstöpsel..eine tolle
Häkelrose .. einen Tee.. und 2 x
Nervennahrung...ja ja ich weiß 
auf dem Bild ist nur 1 x...Menno
erwischt !!!!
Der Glücksfliepi war für meine Große
Ann-Kathrin...sie bedankt sich ganz
herzlich... sie wurde am Wochenende
so toll beschenkt, zum Pilz kam noch
Frl. Beissmich von der liebsten Katja.













Da war die Freude groß....!!!!

Liebe Grüße und einen dicken Schmuser an beide
Lilli

Sonntag, 25. Juli 2010

Eine Generationsgeschichte.....

Ich möchte darauf hinweisen, dass ich diese Geschichte im Original abschreibe,
da immer wieder Teile davon weggelassen werden.

Wenn du nach 1978 geboren wurdest, hat dies hier nichts mit dir zu tun...Verschwinde !!! Kinder von heute werden in Watte gepackt...
Wenn du als Kind der 50er, 60er oder 70er Jahre lebtest, ist es zurückblickend kaum zu glauben, dass wir so lange überleben konnten ! Als Kinder saßen wir in Autos ohne Sicherheitsgurte und ohne Airbags. Unsere Bettchen waren angemalt in strahlenden Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschenchen aus der Apotheke konnten wir ohne Schwierigkeiten öffnen, genauso wie die Flasche mit dem Bleichmittel. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Fingerchen. Auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser aus Wasserhähnen und nicht aus Flaschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Damit kamen wir nach einigen Unfällen klar. Wir verliesen morgens das Haus zum Spielen. Wir blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zuhause sein, wenn die Straßenlaternen angingen. Niemand wusste wo wir waren, und wir hatten nicht mal ein Handy dabei !
Wir haben uns geschnitten, brachen Knochen und Zähne und niemand wurde deswegen verklagt. Es waren eben Unfälle. Niemand hatte Schuld, ausser uns selbst. Keiner fragte nach "Aufsichtspflicht". Kannst du dich noch an "Unfälle" erinnern ?
Wir kämpften und schlugen einander manchmal bunt und blau, damit mussten wir leben, denn das interessierte die Erwachsenen nicht.
Wir aßen Kekse, Brot mit Butter dick, tranken sehr viel und wurden trotzdem nicht dick. Wir tranken mit unseren Freunden aus einer Flasche und niemand starb an den Folgen.
Wir hatten nicht : Playstation, Nindendo, X-Box, Videospiele, 64 Fernsehkanäle, Filme auf Video oder DVD,  Surround-Sound, eigene Fernseher,Computer oder Internet-Chat-Rooms. Wir hatten Freunde. Wir gingen einfach raus und trafen sie auf der Straße. Oder wir marschierten einfach zu deren Heim und klingelten. Manchmal brauchten wir auch gar nicht zu klingeln und gingen einfach hinein. Ohne Termin oder gegenseitiges Wissen unserer Eltern. Keiner brachte uns und keiner holte uns...Wie war das nur möglich ???
Wir dachten uns Spiele aus mit Holzstöcken und Tennisbällen. Außerdem aßen wir Würmer. Und die Prophezeiungen trafen nicht ein : Die Würmer lebten nicht in unseren Mägen weiter und mit den Stöcken stachen wir uns nicht besonders viele Augen aus. Beim Straßenfußball durfte nur mitmachen wer gut war. Wer nicht gut war, musste lernen, mit Enttäuschungen klarzukommen. Manche Schüler waren nicht so schlau wie andere. Sie rasselten durch Prüfungen und wiederholten Klassen. Das führte nicht zu emotionalen Elternabenden oder gar zu Änderungen in der Leistungsbewertung.
Unsere Taten hatten manchmal Konsequenzen. Und keiner konnte sich verstecken. Wenn einer von uns gegen Gesetze verstoßen hat, war klar, dass sie Eltern ihn nicht aus dem Schlamassel heraushauen. Im Gegenteil: Sie waren der gleichen Meinung wie die Polizei! Sowas!
Unsere Generation hat eine Fülle von innovativen Problemlösern und Erfindern mit Risikobereitschaft hervorgebracht. Wir hatten Freiheit, Mißerfolg, Erfolg und Verantwortung. Mit all dem wussten wir umzugehen. Herzlichen Glückwunsch du gehörst auch dazu.

Diesen Text habe ich entsprechen unseren Alters großgeschrieben. Ich habe ihn vor vielen Jahren während
eines Urlaubs im Frankenland entdeckt und seitdem gehütet wie einen Augapfel. Immer wieder lese ich gekürzte Versionen oder Ausschnitte, deshalb habe ich den ganzen Text mal gepostet.
Nehmt es nicht persönlich ihr jungen Hüpfer......*grins*
Eure Froschkönigin

Freitag, 23. Juli 2010

Dringende Warnung ......

Ein Komplott bedroht das Land !

Ein Komplott bedroht uns
und es geschieht hier in unserem Land !!!
Hast du bemerkt, daß die Treppen jeden Tag steiler, Lebensmittel immer
schwerer und Entfernungen immer weiter werden???
Gestern ging ich um die Ecke und war verblüfft,
wie lang unsere Straße geworden ist!
Die Gravitation hat auch stark zugenommen
in den letzten 30 Jahren.
Ich spüre es besonders beim Aufstehen von meinem Sofa.
Und die Leute sind jetzt auch weniger rücksichtsvoll,
besonders die jungen.
Sie flüstern die ganze Zeit !
Wenn du sie bittest, sich lauter zu äußern,
wiederholen sie die stille Nachricht mit der Lippensprache.
Was denken die sich, bin ich vielleicht ein Lippenleser?
Die sind auch wesentlich jünger, glaube ich,
wie ich damals in dem Alter war.

Andererseits, Leute in meinem Alter sehen älter aus als ich.














Unlängst habe ich eine alte Bekannte getroffen und sie ist um vieles
älter geworden, so daß sie mich nicht einmal erkannte.
Ich selbst kann mein Spiegelbild erkennen. Aber, irgendwie sind sogar
die Spiegel nicht mehr so wie sie früher waren.
Außerdem, jeder fährt heutzutage so schnell!
Du riskierst Kopf und Kragen wenn du auf der Autobahn unterwegs bist.
Alles bremst sich hinter dir ein,
ich sehe sie schreien und gestikulieren im Rückspiegel.
Ihre Bremsen müssen einen furchtbaren Verschleiß haben.
Auch die Hersteller von Kleidung sind zur Zeit weniger seriös.
Warum bezeichnen sie plötzlich Größe 36 oder 38
als Kleid der Größe 48 und 50?















Glauben die vielleicht, daß den Etikettenschwindel keiner bemerkt?
Ebenso unseriös sind die Hersteller von Personenwaagen!
Denken die wirklich, daß ich glaube, was ich auf der Skala sehe?
HA! Ich habe mir nie was aus den Zahlen gemacht!
Wen wollen diese Leute reinlegen? Warum?
Ich wollte jemandem anrufen und berichten,
was da vor sich geht in unserem Land,
aber die Telefongesellschaft ist auch bei dem Komplott dabei.
Sie haben die Telefonbücher in so kleiner Schrift herausgegeben,
daß keiner jemals eine Nummer dort finden kann!
Alles was ich machen kann ist,
diese Warnung weiter schicken: Wir werden massiv angegriffen!
Wenn bald nichts Entscheidendes passiert, wird jeder ziemlich bald
diese furchtbare Entwürdigung erleiden müssen.
Bitte, schicke dies an alle und so bald wie möglich,
damit wir dieses Komplott stoppen können!!

PS: Ich schicke es in großen Buchstaben,
weil mit der Schrift in meinem Computer ist auch was passiert,
sie ist kleiner, als sie einmal war !!

Ob da dieser „Bill Gates“ oder die Mafia dahinter steckt ?


















Seht ihr das Bild auch so verschwommen ???
Lilli

Mittwoch, 21. Juli 2010

Das hab ich heute morgen bekommen.....!!!

Für Frauen von Frauen
Eines Tages, als eine arme Schneiderin an einem Flussufer
nähte, fiel ihr Fingerhut ins Wasser.
Sie weinte über den Verlust so laut, dass Gott erschien und sie
fragte: „Mein Kind, weshalb weinst Du denn?“
Die Schneiderin erklärte ihm, dass ihr Fingerhut in den Fluss
gefallen sei und sie ihn dringend brauche,
weil sie mit ihrer Arbeit ihrem Ehemann helfe,
das nötige Geld zum Überleben ihrer Familie zu verdienen.
Gott tauchte seine Hand ins Wasser und holte einen goldenen,
mit Türkisen bestückten Fingerhut heraus.












„Ist das Dein Fingerhut?“ fragte er.
„Nein“.
Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen
goldenen, mit Rubinen geschmückten Fingerhut heraus.








„Ist das Dein Fingerhut?“ fragte Gott.
Wieder antwortete die Schneiderin: „Nein“.
Gott tauchte seine Hand wieder ins Wasser und fischte einen
ledernen Fingerhut heraus.







„Ist das Dein Fingerhut?“ fragte Gott.
„Ja, das ist er!“.
Gott war über die Ehrlichkeit der Frau sehr erfreut und
schenkte ihr alle drei Fingerhüte.
Die Schneiderin ging überglücklich nach Hause.
Einige Jahre später spazierte die Schneiderin mit ihrem
Ehemann am Flussufer entlang.
Ihr Ehemann rutschte aus, fiel ins Wasser
und verschwand in den Fluten.
Die Schneiderin weinte so laut
und wieder erschien Gott und fragte
nach dem Grund ihrer Tränen.
„Oh Gott, mein Mann ist soeben in den Fluss gefallen!“
antwortete sie.
Gott stieg in die Fluten und kam mit George Clooney heraus.








“Ist das Dein Ehemann?“ wollte er wissen.
„Ja“ sagte die Schneiderin.
Gott wurde wütend und schrie:
„Du hast gelogen, das ist nicht Dein Ehemann!“
Die Schneiderin antwortete: „Gott, bitte vergib mir, das ist ein
Missverständnis. Siehst Du, wenn ich bei George Clooney nein
gesagt hätte, wärst Du mit Brad Pitt wiedergekommen.
Und wenn ich bei Brad Pitt nein gesagt hätte, hättest Du
meinem Ehemann geholt, und wenn ich bei ihm ja gesagt hätte,
hättest Du mir alle drei mitgegeben.
Gott, ich bin nicht mehr bei bester Gesundheit und hätte mich
nicht um alle drei Ehemänner kümmern können.
Nur deswegen sagte ich bei George Clooney ja.“
Gott war gerührt und so durfte die Schneiderin
George Clooney behalten.

Die Moral der Geschichte:
Wenn immer eine Frau lügt, geschieht dies
aus guten und ehrenwerten Gründen
und im Interesse aller.

Das ist auf jeden Fall unsere Version und
darauf sollten wir stets bestehen …
Gezeichnet: von uns Frauen

Lilli

Sonntag, 18. Juli 2010

Umräumaktion im Hause "Queenofffrogs"

Da meine Tochter auf Grund ihrer Krankheit, vorerst nicht alleine
wohnen soll, kann und will, hab ich gesagt sie soll heimkommen.
Das hat ein paar Umräumaktionen zur Folge gehabt...
Mein Nähzimmer wurde mit meinem Schfafzimmer zusammengelegt,
damit ein Zimmer frei wird, in dem sich Anky ausbreiten kann.
Mein Schlafzimmer war immer mein "Rosenzimmer im Shabby-Stil
und mein Nähzimmer im Buntlook...so jetzt macht mal daraus ein
Zimmer.....*stöhn*....meine Farbe war grün/rosa und in dem Zimmer
ich das ich gezogen bin, herrscht flieder/lila.....*örgs*
Zum Tapezieren hatte ich weder Zeit noch "Können".....also denkt nicht
ich hab nen Knall....



















mein Bett jetzt ohne grünen Himmel......
aber meine Rosen-Lampe, die musste
mit.




















Das Schränkchen unten am Bett, geht noch raus, das
gehört Lisa....dort hätte ich gerne ein Regal, vom Schweden.















so geht es weiter in Richtung Schrank für Näh - und -
Handarbeits- Diverses......















Die Vorhänge in (würg)lila hab ich wegen meines Nachbarn
in zwei Schichten aufgehängt...und dahinter ein Verdunklungsrollo.














meine Nähecke in Richtung Tür
















Vielleicht hat ja die Eine oder Andere eine Idee wie ich zwei
so unterschiedliche Richtungen besser kombinieren kann...
ja das war mal vorläufig das ERgebnis ich bin auch noch niocht ganz
zufrieden.....auch mein Büro.....
7 m lang und nur 2,5 m breit.......und doch zu wenig Platz....
Wisst ihr ich nähe ja nicht nur und stricke und häkle
ich bin am Malen, Sägen, Basteln und und und ....
die Materialien brauchen Platz....eine Leseratte bin ich auch noch
und auch Bücher brauchen Platz.....also Büro überfüllt....














mein Schreibtisch und dahinter



























Material- Regal



















überall steh noch was rum....*grrrr*















und all dem gegenüber....dieses Monster....obwohl ich doch froh bin
da geht ne ganze menge rein....ich muss nur Mal umräumen und noch
Mal ausmisten.....habe ich ja schon ...was dabei raus kam....
na so ca. 10 - 15 Kisten "allesmussraus"....
Ich überlege ob ich einen Flohmarkt-Blog mache oder alles zu e-b**
schaffe....hat jemand Erfahrungen ???? Was ist besser ???
So und jetzt gehe ich hier hin.....




























auf s Sofa....*freu*

Die Zimmer meiner Mädels sind tabu....hihihi....warum wohl ???
Aber da es zur Zeit überall etwas ruhiger ist....bin ich auch etwas
stiller geworden....ist eine menge auf mich eingestürzt und ich steh
immer noch.....wie immer....freue mich über jeden Kommentar
und lese fleißig bei euch mit.....uuuuuunnnnddd

ich wurde überrascht....
von der Kuh "Elsa"....
kam ein Päckchen .....weil ich gewonnen habe .....
na hier    *freu freu freu*
ach so ja ....ihr wollt sehen....
gerne......



















ist das nicht toll....DANKE !!!!
Also jetzt habt ihr mein Chaos-Land gesehen und könnt euch
bei mir umsehen......ein Stück Sommerloch aufgefüllt....
Liebe Grüße Lilli 

Freitag, 16. Juli 2010

Ich will doch nur schlafen...können...!!!!

Ich bin kurz davor meine Nachbarn zu ermorden...
Warum ???? Sie leben...deshalb....aber von vorne.
Meine "Große" zieht wieder zu Hause ein, da sie 
ja noch einen Brocken vor sich hat, also Zimmer
tauschen und umräumen....Mama bekommt das
größte Zimmer vorne raus (muss aber Nähzimmer 
opfern) *heulschluchzplärrrrrr* ... nein mache ich
gerne, Lisa-Marie ins Nähzimmer 











 und Ann-Kathrin in mein altes kleines Schlafzimmer.
Ich hatte mein Zimmer hinten raus und schlafe 
wie alle alten Leute bei offenem Fenster....
*aaarrrggghhhh* Autobahn -Stau- Umleitung durch 
unsere Straße- Ich mach mein Bett.... 
SCHREIT DER NACHBAR ÜBER
DIE STRASSE...."no feschte g'schüttelt".
Der kann mir auf den Ar*** glotzen, während ich 
schlafe ...also Verdunklungsrollo runter....nebenan 
der "Schratzen" dröhnt die halbe Nacht die Vuvuzela
....mein Motto
"Noch ein Ton und du frißt das Ding" 
und dann um 1 Uhr nachts der krönende Höhepunkt....
Ehekrach der türkischen Nachbarn.....ich habe 
Augenränder bis an die Backen runter
und normalerweise bin ich auch ruhig und geduldig...
wenn ich geschlafen habe.....*chchrrrrrrrpüüüü*
Oh äh so ja ....deshalb denke ich gerade lieber tote 
Nachbarn als laute....jetzt habe ich mir blickdichte 
Vorhänge genäht und hoffe dass die Nachbarn sich 
wieder vertragen....nein nicht diese Geräuschkulisse
....die sollen ihr Fenster schließen.
Meine Mitbewohner lachen, die schlafen schon immer 
vorne raus...die sagen du gewöhnst dich dran .....
so in ein zwei Wochen oder Monaten.....hiiiilfe.....
Aber heute hab ich meine ganze Bude umgeräumt 
und morgen dürft ihr mal ein paar Bilderchen sehen......
Vielleicht schlafe ich ja heute vor Erschöpfung besser......
Schlaft gut.....eure Lilli

Dienstag, 13. Juli 2010

Huhu Katja ich habe ferrrtig !!!!

Hallo Frau Pummelfee,
Auftrag ausgeführt, einmal "an Spiallompa"
(die Nicht-Schwaben sagen Spültuch)

ja und dann wollt die Katja so "an Kraga"
(Hochdeutsch = Kragen)
sie hatte einen für Maja gehabt, etwas locker 
gehäkelt, der passt jetzt Ihr....*grins*
und ich wollte einen für Dilara machen (116)
etwas fest gehäkelt, der paßt jetzt Maja...
*gottseidank* haben wir Kinder in allen Größen.
So und das sind die Farben....ja ich weiß ziemlich 
verschwommen.....mit dem fotografieren hab ich s
heut nicht so.....zu heeeiiiiißßßßß....














Jetzt kennst du die Farben.... Passen sie für deine
Stoffe ????

Heiße Grüße die Moppelfee

Sonntag, 11. Juli 2010

Ein herzlichses Willkommen...

an die neuen regelmäßigen Leser....
Tonzauber
Zimmermann, Vanessa (Jewly Luxery)
Susibär
Thunderangel
Rubbel di Katz
Fadequeen
Deichlicht
Rinnsteinprinzessin
Leni Farbenfroh
Lena u. Fräulein Lena
Yles
Nadine.bregenzer@web.de
castradaju
Sadie the kid
Linda v. LiLeLi Design
Countryzicke
Kirsti (Lady Sibill)
Paderkroete
Schnecki Schneck
Nici (NKS Design)
Doris (Die Ruck'n van Berg)
Emily & Connor (made by mama)
liraluh
Schokolädchen
maggie hühü
wunderkiste


















Euch allen ein herzliches
Willkommen....
Mir ist es wichtig, das ich jeden einzelnen Leser 
zur Kenntnis nehme und es freut mich.
Jetzt sind es 120 regelmäßige Leser...
Danke......*ich drück euch*  Lilli

Donnerstag, 8. Juli 2010

Ein Stöckchen für mich....

 Die liebe Anette hat mir ein Stöckchen zugeworfen, und ich soll jetzt diese Fragen bantworten:

1. Welchen Kuchen kannst du besonders gut backen und verrätst du das Rezept?
     Orange-Malakofftorte - ja ich verrate das Rezept, wäre aber zu lange für hier
2. Was für eine Essensrichtung magst du am liebsten und warum?
      Die gute alte Hausmannskost, sieht man das nicht ????
3. Mit was hast du als Kind gerne gespielt?
      Mit meinen Freundinnen...sehr zahlreich
4. Welches ist dein Lieblingsbrettspiel?
      Trivial Persuit
5. Welche Blumen magst du gerne und wie sieht für dich ein schöner Blumenstrauß aus?
      Ranunkeln und gar keinen (Bin allergisch gegen Schnittblumen - Asthmatiker)
6. Was gehört für dich auf einen schön gedeckten Tisch?
      Na, was zu essen....und natürlich Teller
7. Auf welchen Berg möchtest du mal hoch?
      Leider auf gar keinen (die Luft ist dort oben zu dünn)
8. Welches Weltwunder würdest du gerne mal live sehen bzw. hast du schon gesehen?
      Die Pyramiden von Gizeh würde ich gerne mal sehen, oder die Golden Gate Bridge.
Jetzt soll ich an drei liebe Mitmenschen 8 Fragen weitergeben, zuerst die Fragen.
1.  Was liest du am Liebsten ?
2.  Welches ist dein Lieblings-Schauspieler?
3.  Welches ist deine liebst Tageszeit ?
4.  Wer ist für dich ein Vorbild (Idol) ?
5.  Welches Gericht ißt du am liebsten ?
6.  Welches Ereignis hat dich besonders beeindruckt ?
7.  Wie lautet dein alltäglichster Spruch ?
8.  Was macht dich besonders wütend ?


So und jetzt soll ich das Stöckchen an 3 liebe Menschen weitergeben...mach ich,
an Pilzkitsch,
an Mädchenschätze und
an mein hippes Design
aber bitte keine Stöckchen mehr für mich....
Liebe Grüße Lilli

Mittwoch, 7. Juli 2010

Ich muss mich mal outen....

Ja ich bin Fan....
kein ganz leiser....





















Daumen drücken für heute abend !!!!

Eure Moppelelfe

Montag, 5. Juli 2010

Meine neue Einkaufstasche....

habe mir eine neue Einkaufstasche genäht
mit eingebautem Fehler....
Wer findet ihn ....???

































innen, ist kein Fehler...


















Der Fehler ist auf diesem Suchbild
zu sehen....ei wo isser denn ...

Naja...auf jeden Fall hab ich noch eine 
Tasche ohne Fehler genäht eine Julie richtig
schöne Sommerfarben und die wandert in mein 
Da Wanda Lädchen.....














und jetzt geh ich weiter nähen....
Liebe Grüße Lilli