Dienstag, 7. Dezember 2010

Perlenstern...Versuch einer Anleitung

Ich leg mich gleich ab....
So ein kleines Ding...also nee...aber 
fangen wir an....
Ihr braucht 30 Perlen meine haben 6 mm Ø
eine Nadel, nicht zu dick, denn manchmal 
muss sie 3 x durch das Perlenloch....*grins*
was, was tststs...achtet bitte auch darauf,
dass der Faden stabil ist (Stern-Garn) und lang
genug.....






dann fädelt ihr 12 Perlen auf und schließt den 
Faden zum Ring-10 cm Garn bleiben rechts und
das lange Stück mit der Nadel links-
gut und stramm verknoten



siehe Pfeil - am besten 3 x... jetzt 2 Perlen auf die
Nadel nehmen und links von Knoten weiter arbeiten...
1 Perle auslassen und durch die nächste durchfädeln-
wieder 2 Perlen aufnehmen und 1 Perle auslassen...
usw. bis zum Knoten...






und jetzt wieder spannen, aber nicht dass der 
Faden reißt, und verknoten...



Dann sollte euer Werk etwa so aussehen....oder 
wenigsten ähnlich...



Jetzt ohne Perle durch die erste Perle der 2er
Gruppe durchfädeln...jetzt eine Perle aufnehmen
und durch die zweite Perle durch und durch die 
Perle der ersten Reihe und wieder die erste der
nächsten 2er Gruppe....usw.



Ich hab mal gezeichnet wie der Faden durchgeht,
und wie es aussehen soll...



Kann man doch erkennen....und am Schluss
der letzt Knoten, und wenn das Garn lang
genung war, habt ihr jetzt noch Garn als 
Aufhänger....



Na sehen eure auch so aus....Viel Spass...
ach und man Frau braucht sie nicht aufhängen,
sehen auch aufgeklebt auf Karten oder
Geschenken super aus....auch machbar mit 
Roccailes oder Holzperlen....






Geht in allen Größen.....
So und jetzt soll ich erklären wie ich meinen
Schnitt für das Riesen-Utensilo gemacht habe....
Maße waren von Kundin vorgegeben....
(Ich glaube beim Anklicken wirds größer)
und dann das Ganze aufklappen.....



und dann sieht das so aus, und mit 
meinen Beispiel-Maßen dann so....ohne 
Nahtzugabe....



Also jetzt habt ihr den Schnitt.....
wenn noch was unklar, bitte fragen....
Bei dieser Größe bitte mit Volumenvlies 
und Schabrackeneinlage arbeiten....zwecks
Standhaftigkeit.....nee nee hilft nur bei 
diesem Teil...



sodele jetzt bin i fertig....
Tschau bis bald......♥♥♥Lilli♥♥♥

Kommentare:

  1. Hallo Lilli,

    ich bewundere Dich für deine Perlensterne....so eine Fusselarbeit. Hut ab, für mich ist das nichts. Sie sehen echt schön aus.

    Liebe Grüße

    Kate

    AntwortenLöschen
  2. tolles tutorial, vielen dank für die viele mühe!! ich geh jetzt mal meine perlenbestände checken ;O)
    ganz liebe grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  3. Sie sehen toll aus aber das muß ja eine Heidenarbeit sein! Puh, dafür bin ich zu ungeduldig!

    LG Viola
    PS: ich hoffe, Deiner Tochter geht es gut!!!!!

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Anleitung - aber das ist ja wirklich etwas für ganz Geduldige... ;O)

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Ah die Frau Fummelqueen. Ich bin total begeistert wenn jemand so was kann. Und in Geometrie und Flächenberechnung hattest Du auch eine 1. Ganz klasse das Utensilo. So eins braucht die Maja noch für ihr Spielzeug, hüstel, liebguck.
    Schmatz
    Katja

    AntwortenLöschen
  6. WOW, das sind ja mal geniale Anleitungen!

    Danke schön, Du Liebe!

    Allerliebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. nein
    nein
    neinnnnnnnnnnnnnn
    auch wenn die sterne zauberhaft sind
    nein ich fange nicht wieder das perlen an....kicher..nein

    oder wie war das:
    sag niemals "nie"..kicher!
    toll deine anleitung danke
    anca

    AntwortenLöschen