Mittwoch, 1. Dezember 2010

Handy-Lade-Stationen

Hallöle Ihr Lieben,
heute mal ein paar andere Nachrichten.
1. Ich hatte ja vor einer Weile meine Handy-
Lade-Stationen gepostet, und die restlichen
in Da Wanda eingestellt. Nun bekam ich vor
ein paar Tagen einen Brief, dass diese Art
der Lade-Stationen patentrechtlich geschützt
sind und wurde aufgefordert, diese aus meinem
Lädchen zu nehmen. Das hört sich schlimmer 
an als es war. Der Schreiber war sehr nett, als 
ich ihm zurückgeschrieben habe, denn es gibt
eine Nähanleitung für diese Dinger zu kaufen.
Und nach meinem Schreiben hätte ich diese 
5 sogar noch verkaufen dürfen...also ich meine
er hat sich sehr kulant verhalten, wenn man
bedenkt, dass das Recht auf seiner Seite ist.

2. Dann aber habe ich heute Morgen gelesen,
bei Biggi was der lieben Bea passiert ist.
Und weil Bea immer helfende Hände sucht 
habe ich mich entschlossen, ihr die restlichen
5 Lade-Stationen für die "Schmetterlingskinder"
zu spenden. Entweder ich schicke sie ihr, oder
Biggi verkauft sie auf ihrem Schmetterlings-
Flohmarkt, die beiden werden sich schon einig...
und jetzt zu 3.

Ich muss mir doch noch einen Jammerlappen
machen...denn in letzter Zeit habe ich hier an
einer Front gekämpft, die ich keiner Mutter 
wünsche. Am Dienstag hat meine älteste 
Tochter versucht sich da Leben zu nehmen, und
fast wäre es ihr gelungen. Hätte eine liebe
Mitbloggerin (Nähfiddeley) nicht in Facebook 
gelesen, was los ist, hätte ich es nicht bemerkt. 
Wie die meisten wissen, hat Anky das Borderline-
Syndrom und sah keinen Ausweg aus ihrer 
Krankheit. Ja das ist eine Krankheit....nun warum
ich hier schreibe ist folgendes...Nähfiddeley hat 
ihre Erlebnisse mit Facebook gepostet u.a. auch
das mit meiner Tochter und ich habe als Erste
ihren Post gelesen und war damit einverstanden,
sie nannte nicht meinen Namen...wurde aber aufs 
heftigste angegriffen...ich möchte ihr DANKEN
weil meine Tochter noch lebt... und heute in eine
Spezial-Klinik nach München/Haar eingewiesen 
wurde. Ich werde sie vermutlich 3 Monate nicht
sehen hoffe aber das ihr dort geholfen wird.
Hätte ich meinen Blog nicht gehabt oder die 
Kontakte daraus, wer weiß....
Was jeder in seinem Blog schreibt ist doch
jedem Selbst überlassen, warum werden dann
Menschen angegriffen oder zugetextet, weil 
sie -Was auch immer schreiben- 
Ich freue mich zu lesen, bei jedem bei dem ich
vorbeischaue...Gutes oder weniger Gutes und 
wenn ich mal was nicht so toll finde gehe ich weiter
würde aber nie über das Gelesene urteilen, oder
über den Schreiber. 


Das musste ich einfach los werden, und hoffe, dass
sich nicht alle Leser austragen.....Morgen dann 
wieder was Genähtes.....
Eure Lilli

Kommentare:

  1. Liebe Lilli,

    sende die Ladestationen an Biggi für unseren Flohmarkt Blog, mein nächster Basar ist erst wieder so etwa im Mai, villeicht kauft die schon jemand früher im Flohmarkt Blog.

    Das ist ja nochmal gut ausgegangen mit deiner Tochter. Wie gut das es Menschen gibt die aufpassen. Man predigt ja immer schaut auf die Mitmenschen und schaut nicht weg, ich bin Froh das hingeschaut wurde, so wurde ein Leben gerettet. Ich wünsche deiner Tochter alles Glück der Welt und das sie wieder auf die Beine kommt.

    Ich drück dich auch mal obwohl wir uns nicht kennen,

    glg Bea

    AntwortenLöschen
  2. hi! ich hatte es schon bei nähfidellity gelesen, aber ich wußte nicht, das es um deine tochter ging.......warum für so etwas angegriffen wird, ist mir ein rätzel!!! ich drück dich ganz fest!!! und ich freue mich unendlich das es nochmal gut gegangen ist....ganz ganz liebe grüße, nico

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsch Dir und deiner Tochter alles Gute und Glück dieser Welt und das es für euch bald bessere Zeiten geben wird!

    AntwortenLöschen
  4. Meine Liebe! Ich habe gerade eine furchtbare Gänsehaut! Wenn es sowas vielleicht schon vor 15 Jahren gegeben hätte, könnte mein Bruder vielleicht noch leben! Ich wünsche Deiner Tochter alles erdenklich Gute und hoffe, daß ihr geholfen werden kann.

    Dich drücke ich unbekannterweise und ihr habt alles richtig gemacht!

    Lieben Gruß
    Viola

    AntwortenLöschen
  5. hej meine feine.. das mit deiner tochter ist ja schrecklich. es tut mir so leid für dich und ich kann nicht verstehen warum dich da einer angreift. sowas kann man nicht immer merken oder mitbekommen, gerade bei teenys nicht. oft ist sowas eine kurzschlusshandlung aus dem moment. ich bin froh das dir jemand rechtzeitig bescheid gegeben hat und wer auch immer dich angreift ist einfach nur dumm und unwissend. ich drück dich und hoffe für dich das alles bald wieder erträglicher wird.. liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  6. Ohhh Lilli,

    ich bin sooo froh für Dich, dass das schlimmste verhindert werden konnte und Deine Tochter jetzt in guten Händen ist!

    Ich kann mir nur zu gut vorstellen wie es Dir im Moment geht!

    Ich Drück Dich ganz fest und wünsche Euch alles erdenklich Gute
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lilli.

    Ich bin in Gedanken bei dir um die Kraft und Trost zu spenden. Auch ich habe es bei Steffi gelesen, aber nicht gewußt um wen es sich handelt. Da ich deine Tochter ja kannte, kam ich nie im Leben auf so eine Idee. Aber da sieht man mal wieder. Man sieht nur drannah und nicht drennai. Wie wir schwaben sagen. Hätte es sowas wie Internet damals schon gegeben, wäre ein Freund von mir sicherlich auch noch am Leben.
    Und das da wieder irgendwelche Leute ihren BITTEREN Senf dazugeben müssen regt mi scho wieder uff.
    Hey wenn du was brauchst oder so. Sag Bescheid.

    Bussi

    Siva

    AntwortenLöschen
  8. Oh Lilli, ich hatte das bei Nähfiddeley gelesen, ohne zu wissen um wen es geht, ich fand ihre Reaktion so toll, war ja vielleicht Schicksal, dass sie da so aufmerksam war und so das Schlimmste verhindert werden konnte, schade, dass sie dafür angegriffen worden ist...ich wünsch deiner Tochter alles Gute und hoffe, in der Klinik kann ihr geholfen werden, dass sie das Leben wieder als lebenswert empfinden kann!

    LG Lena

    AntwortenLöschen
  9. XOXO - alles wird gut - hoffentlich!

    Ja diese "neuen Medien" haben (wie eigentlich alles) ihre guten und auch schlechten Seiten und hier haben sich wohl mal ganz deutlich die Guten gezeigt. Bin selbst kein Facebooker und weiss auch nicht was dort geschrieben wurde, aber ich kann nicht nachvollziehen, dass man so oft keine sachlichen Diskussionen fuehren kann. Ansonsten haben wir ja gluecklicherweise (in gewissem Rahmen) Meinungsfreiheit und die eigene Meinung soll man auch jedem lassen IMHO.

    Und auf was man so alles Patente anmelden kann, tsss.

    Ich freu mich jedenfalls, dass Dir und deiner Familie geholfen werden konnte und hoffe, dass ihr bald eine gute Loesung fuer euch findet.

    lg uta

    AntwortenLöschen
  10. Ich hatte ja auch bei Steffi einen Kommentar hinterlassen ohne zu wissen um wen es ging. Ich fand das auch nicht wichtig, wichtig war mir nur, das dieser Hilfeschrei erhört wurde. Ich kenne diese Krankheit und es ist nicht nur schrecklich zu sehen wie die Betroffenen darunter leiden, sondern auch die Angehörigen. Oft steht man so hilflos daneben...
    Ich drück dich unbekannterweise einfach mal.
    viele liebe Grüße Rubinengel

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Lilli, ich habe heute erst den Post gelesen und ich muß sagen ich habe Tränen in den Augen! Und was hattet ihr für ein Glück das wahrscheinlich alle möglichen Schutzengel mal gemeinsam aufgepasst haben.
    Ich weiß selber wie so etwas ist nur bei der Person an die ich grade denke gab es leider keinen Blogger, Facebooker oder sonst jemandem der es hätte verhindern können. :0(

    Ich drücke deiner Tochter ganz doll die Daumen das es ihr bald wieder bessergeht und das sie diese verfl.... Krankheit besiegt.

    Ich drück dich ganz feste und sende ganz liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen